Rhabarber Eistee

I Love Rhubarb Rhubarb Rhubarb!!! Diesmal ein Rezept in flüssiger Form – fruchtig erfrischender Rhabarber Eistee für die heißen Tage…

rhabarber-eistee-01

Aber auch bei Wolken oder Regen kann man ihn sich schmecken lassen hihi, Eiswürfel sind allerdings ein MUSS! Meine große Liebe zu Rhabarber habe ich euch ja bereits gestanden und wenn Rhabarber Pudding Tarte nicht so euer Ding ist, wie wäre es mit diesem Rezept? Ein Hoch auf dieses saure Gemüse, welches in Kombination mit Zucker einfach himmlisch schmeckt! Greift zu solang er noch da ist!!! Ende Juni ist die Saison leider schon wieder vorbei…

rhabarber-eistee-02

Vorab sei gesagt: Falls ihr Probleme oder Fragen habt, werdet ihr bestimmt hinter der Geheimtür eine Lösung finden.

Ihr benötigt ein sauberes Tuch, eine Zitronenpresse, ein Behältnis für euren Eistee und evtl. eine oder mehrere Einmachflaschen für euren Sirup.

Für den Rhabarber Sirup

  • 500g        geschälter oder gewaschener (Himbeer) Rhabarber
  • 500ml     Wasser
  • 400g        Zucker
  •                      ♥

Schneidet euren Rhabarber in kleine Stücke und gebt alle Zutaten in einen Topf. Lasst euren Rhabarber über Nacht ziehen, falls es schnell gehen muss, sollte es eigentlich auch kein Problem sein, den Sirup direkt einzukochen. Die Zutaten ergeben mindestens 500ml Sirup!

rhabarber-sirup-01

Lasst euren Rhabarber für etwa 20 Minuten köcheln. Zwischenzeitlich gebt ihr das saubere Tuch in ein Sieb und platziert dieses über einer ausreichend großen Schüssel oder gleich über einem Kochtopf. Das Tuch sorgt dafür, dass keine Faserstoffe in den Sirup gelangen können. Gießt anschließend langsam den Rhabarber Sirup in das Sieb, bis alles durchgelaufen ist. Ich lasse die Masse eine Weile stehen, bis sie nur noch lauwarm ist und drücke dann so gut es geht den restlichen Sirup aus dem Tuch.

rhabarber-eistee-03

Falls ihr euren Sirup haltbar machen möchtet, gilt eigentlich dasselbe wie beim Marmelade zubereiten. Eure Flaschen müssen heiß ausgewaschen werden und luftdicht verschließbar sein. Den bereits abgekühlten Sirup müsst ihr noch einmal kurz sprudelnd aufkochen lassen, bevor ihr ihn vorsichtig in eure Flaschen abfüllt!

rhabarber-sirup-03

Die Reste bitte nicht wegwerfen! Aus dem übrig gebliebenen Rhabarber könnt ihr so manche Köstlichkeit zaubern. Ich habe zum Beispiel aus meinen Resten kleine Erdbeer-Rhabarber Pavlovas gemacht. Vielleicht habt ihr diese ja bereits auf meinem Instagram Account gesehen?

Dafür habe ich dieses Rezept verwendet und die Himbeeren weg gelassen. Ich habe ein paar frische Erdbeeren klein geschnitten und nochmals kurz mit den Rhabarber Resten aufkochen lassen, dann einfach auf der Sahne verteilt und mit etwas geraspelter weißer Schokolade und frischen Erdbeeren garniert. Wegen der geraspelten weißen Schokolade musste ich sofort an leckeres Spaghettieis denken!!! Ich muss mich bald mal an ein paar Eiskreationen versuchen glaube ich…

rhabarber-sirup-02

Für den Rhabarber Eistee

  • 250ml              Rhabarbersirup
  • 500ml              kaltes Wasser
  • 50ml                 Zitronensaft
  • 400ml              kochendes Wasser
  • 3 Beutel         Hibiskus oder Hagebuttentee
  • 1 Stiel              Minze
  • einige               Zitronenscheiben, Eiswürfel und Minze
  •                               ♥

Dieses Rezept ergibt 1200ml leeeckeren Eistee und die sind schneller leer als ihr gucken könnt! Zum Glück reicht euer Sirup für mindestens zwei Portionen!

rhabarber-eistee-05

Zuerst kocht ihr euren Tee mit 400ml Wasser auf und lasst ihn für 8 Minuten ziehen. Gebt für die letzten zwei Minuten einen Stiel Minze dazu. Danach die Teebeutel und die Minze entfernen. Füllt nun euren Tee mit den restlichen Zutaten auf und stellt ihn kalt.

rhabarber-eistee-04

Gebt vor dem Servieren ein paar Eiswürfel ins Glas und dekoriert jedes davon mit ein paar Zitronenscheiben und etwas Minze. Für den perfekten Sommergenuss müsst ihr nun nur noch eure Freunde einladen und den Grill anschmeißen!

stoesschen-eure-roxy

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.