Little Frozen Christmas Trees

Oh, the weather outside is frightful, but the fire is so delightful. And since we’ve got no place to go, let it snow!
Let it snow!!Let it snow!!! Wieder mal handelt es sich um meine heiß geliebten Meringue, diesmal in Form von niedlich kleinen, fröstlich geschmückten Weihnachtsbäumchen…

frozentree-1

Ihr möchtet zu Weihnachten etwas Selbstgemachtes verschenken? Etwas ganz Besonderes, von Herzen, mit viel Liebe zum Detail? Wie wäre es mit diesen super süßen kleinen Weihnachtsbäumen? Ich habe mich sowas von gefreut, als ich sie aus dem Ofen geholt habe! Es hat geklappt! Sie sehen so putzig aus und schmecken schön vanillig. Ich glaube ich werde meine „Little Frozen Christmas Trees“ selbst zu Weihnachten verschenken…

frozentree-2

Die Bäumchen sind relativ einfach zu basteln, müssen aber ganz schön laaange trocknen… Wenn ihr wollt, könnt ihr den Ofen auch heißer schalten, aber ich habe mich nicht getraut. Ich wollte unter allen Umständen vermeiden, dass die schöne blaue Farbe grünlich werden könnte. Das kann bei zu hoher Temperatur passieren, also Vorsicht!

frozentree-3

Vorab sei gesagt: Falls ihr Probleme oder Fragen habt, werdet ihr bestimmt hinter der Geheimtür eine Lösung finden.

Ihr benötigt einen Spritzbeutel mit Lochtülle und folgende Zutaten

Für etwa 45 Bäumchen

  • 3                        kalte Eiweiße
  • 130g               Zucker
  • 1/4 Tl             Weinstein
  • 1 Tl                  Vanille Extrakt
  • evtl.                 blaue Lebensmittelfarbe
  • einige             Zuckersterne und Streusel
  •                             ♥

Schlagt euer Eiweiß zusammen mit dem Weinstein steif und lasst anschließend langsam den Zucker einrieseln. Die Eiweißmasse ist gut, wenn sie glänzt und schöne Spitzen zieht. Gebt dann noch Vanille Extrakt und etwas blaue Lebensmittelfarbe hinzu, mixt alles nochmal gründlich durch und befüllt dann euren Spritzbeutel. Spritzt eure Bäumchen vorsichtig auf ein mit Backpapier belegtes Backblech. Dafür habe ich einzeln drei Tupfen aufeinander gesetzt. Übt ruhig vorher ein wenig bis sie euch gefallen und füllt die restliche Eiweißmasse wieder in den Spritzbeutel. Als Baumspitze habe ich auf jedes Bäumchen einen Zuckerstern gesetzt. Für die Kugeln habe ich weiße, blaue, und silberne Zuckerperlen verwendet. Ihr könnt eure Weihnachtsbäume natürlich auch anders einfärben und ganz nach eurer Vorstellung schmücken! Ich habe meine „Little Frozen Christmas Trees“ bei 80°C Umluft für 1 1/2 Stunden getrocknet.bon-appetit-eure-roxy

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.