White Rose Ombre Cake

Wunderschöne Rosen für die weiße Königin, nicht wahr? Sie wäre entzückt! Ich glaube, ich schreibe ihr eine Einladung für die Geburtstagfeier meiner Freundin. Sie sollte auch die Gelegenheit bekommen, ein Stück vom Glück kosten zu dürfen!

whiteroseombre-2

Aber nur kosten! Denn diese Rosen sind nicht für sie bestimmt… Huch, von innen sieht alles anders aus! Ein Mädchentraum in verschiedenen Pinktönen, umrandet von weißen Vanille-Rosen – köstlich und wunderschön zu gleich! Natürlich ist auch jede andere Farbe vorstellbar, eurer Fantasie sind wie immer keine Grenzen gesetzt!

whiteroseombre-5

Vorab sei gesagt: Falls ihr Probleme oder Fragen habt, werdet ihr bestimmt hinter der Geheimtür eine Lösung finden.

Ihr benötigt Spritzbeutel, Rosentülle, 5 Cake Pans mit 15 cm Ø und folgende Zutaten

Für die 5 Ombre Layer

  • 3 Cups                     Mehl
  • 2 Tl                            Backpulver
  • 2 Cups                     Zucker
  • 1 Pck.                        Vanillezucker
  • 1/2 Tl                        Salz
  • 3/4 Cup                   geschmacksneutrales Pflanzenöl
  • 1 1/2 Cups             Milch
  • 4                                  Eiweiße
  • etwas                        Lebensmittelfarbe
  •                                       ♥

Mischt in einer Schüssel Zucker, Vanillezucker, Salz, Öl, Eiweiße und Milch, gebt dann Mehl und Backpulver dazu und rührt alles nochmal gut durch. Teilt nun euren Teig in 5 gleich große Portionen auf und färbt sie nach einander ein, so dass ein schöner Farbverlauf entsteht. Fettet eure Formen aus, bevor ihr den Teig umfüllt. Die Böden müssen bei 180°C Umluft etwa 20 Minuten gebacken werden. Stäbchenprobe nicht vergessen! Lasst sie anschließend einen Moment abkühlen, bevor ihr sie aus der Form stürzt und auf einem Gitter auskühlen lasst.

whiteroseombre-7

Für die Füllung

  • 100g                       weiche Butter
  • 1 1/2 Cups          Puderzucker
  • 200g                       Frischkäse
  • 1 Tl                          Vanille Extrakt
  • 4 El                          Erdbeer Samtmarmelade
  •                                    ♥

Schlagt eure weiche Butter schaumig und gebt nach und nach den Puderzucker dazu. Hebt dann Frischkäse und Vanille Extrakt unter und schlagt die Creme nochmals auf. Bestreicht jeden Boden abwechselnd dünn mit etwa einem Esslöffel Erdbeer Samtmarmelade und dann mit der Creme und schichtet die Böden nach und nach aufeinander.

whiteroseombre-4

Für die Rosen

  • 230g                    weiche Butter
  • 100g                    Palmin
  • 230g                    Frischkäse
  • 1250g                 Puderzucker
  • 1 El                        Vanille Extrakt
  • 2-3 El                   Milch
  •                                  ♥

Dieses Frosting ist sehr süß, aber besser für die Verzierung geeignet als die Füllung. Dafür schlagt ihr Butter und Palmin auf und gebt nach und nach die Hälfte des Puderzucker dazu. Hebt wieder Frischkäse und Vanille Extrakt unter und schlagt alles mit dem restlichen Puderzucker nochmals auf. Für eine cremigere Konsistenz gebt 2-3 El Milch dazu! Streicht eure Torte dünn ein und stellt sie mindestens 30 Minuten kalt. So bildet ihr die so genannte Krümelschicht. Bereitet euren Spritzbeutel vor und füllt ihn mit der restlichen Creme. Mit meinen Rosen beginne ich ganz unten und arbeite mich nach oben vor. Bitte ärgert euch nicht wenn sie euch nicht beim ersten Mal sofort gelingen. Es bedarf ein wenig Übung und es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen!!! Eure ersten Rosen könntet ihr auf ein Backpapier spritzen und anschließend wieder in den Spritzbeutel füllen. Wenn mir Lücken zwischen den Rosen zu groß erscheinen, tupfe ich einfach ein Sternchen Frosting dorthin und fertig ist eure Torte.

whiteroseombre-1

Tipp – Bitte hebt übrig gebliebenen Kuchen und Cremes immer auf! Füllt die Reste z.B. in zwei Gefrierbeutel und ab damit in die Tiefkühltruhe, für die nächsten Cake Pops. Es wäre viel zu schade alles einfach wegzuschmeißen.

bon-appetit-eure-roxy

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.